Austausch-Angebote

Neben unserer Akuthilfe und den Möglichkeiten der Trauerbegleitung, bieten wir auch verschiedene Gruppen an, in denen sich Betroffene austauschen können. Hier möchten wir dir gerne zeigen, was wir alles für euch haben:

Persönliche Austausch- und Selbsthilfegruppen

  • Sternensofa Horgen, die Austauschgruppe für Sterneneltern von Himmelskind findet in Horgen regelmässig alle zwei Monate statt – geleitet von Alessia und Franzi; Kontakt: alessia@himmelskind.ch und franzi@himmelskind.ch; Daten findet Ihr im Jahreskalender
  • Sternensofa Lenzburg, die Austauschgruppe für Sterneneltern von Himmelskind findet jeden ersten Dienstag im Monat in Lenzburg statt – geleitet von Sarah und Oksan; Flyer; Kontakt: sarah@himmelskind.ch und oksan@himmelskind.ch; alle Daten findet Ihr auch im Jahreskalender
  • Sternensofa Aarau, die Austauschgruppe für Sterneneltern in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe Aargau geleitet von Himmelskind (Sarah, sarah@himmelskind.ch und Oksab, oksan@himmelskind.ch) findet einmal im Monat in Aarau statt; Flyer Sternensofa Aarau, alle Daten findet Ihr auch im Jahreskalender
  • Alessia leitet die Selbsthilfegruppe für Sterneneltern in Einsiedeln, angeboten vom Verein Regenbogen, Kontakt: alessia@himmelskind.ch
  • Eine Selbsthilfegruppe für Sterneneltern in Zürich, angeboten vom Verein Regenbogen, leitet Janine Hächler, Kontakt: janinehaechler1@gmail.com
  • Franzi leitet die Austauschgruppe für Mamas in der Folgeschwangerschaft in Horgen; an sie könnt ihr euch auch wenden für die WhatsApp-Gruppen, Kontakt: franzi@himmelskind.ch

Facebook

  • Auf Facebook haben wir die Gruppe „Ein Bauch voller Gefühle“ – hier können sich Eltern, die ein Folgewunder erwarten oder gerne schwanger werden möchten, untereinander austauschen, sich gegenseitig Mut machen und Kraft geben sowie Menschen finden, die sich gegenseitig verstehen. Anmeldung auf Facebook.
  • Auf Facebook haben wir auch die Gruppe „Sternli-Grosseltern“ – hier können sich Grosseltern von Sternenkindern untereinander austauschen. Sie finden hier einen geschützten Rahmen für ihre eigenen Gefühle, Ängste und Sorgen. Anmeldung auf Facebook.

WhatsApp

Passend zu der Facebook-Gruppe für Mamas in der Folgeschwangerschaft gibt es auch drei WhatsApp-Gruppen:

    1. „Hibbeln auf ein Folgewunder“ – eine Chatgruppe für Mamas, die nach einem Verlust gerne wieder schwanger werden möchten.
    2. „Schwanger mit Folgewunder“ – eine Chatgruppe für Mamas in der Folgeschwangerschaft. Hier kann sich in Echtzeit ausgetauscht werden. Die Gruppen sind klein und bieten den Betroffenen einen geschützten Rahmen.
    3. eine Austausch-Gruppe für Mamas betroffen von habituellen Aborten. Auch hier können sich Betroffene in einem geschützten Rahmen in einer kleinen Gruppe austauschen.

Bei Fragen könnt ihr Euch jederzeit an uns wenden!

%d Bloggern gefällt das: