Trauer dich bunt! Workshop zur Emotion: Traurigkeit

„Licht senden in die Tiefe des menschlichen Herzens, das ist die Aufgabe der Kunst“ – Robert Schuhmann

Und plötzlich ist alles anders – unfassbar – nichts ist mehr, wie es mal war. Unser so innigst erwartetes Kind ist zu den Sternen geflogen. Der Verlust lässt uns voller Schmerz zurück. Vielleicht werden wir in einen Trauerkokon eingewebt, vielleicht tauchen wir ab in tiefste Tiefen wo die Tränen nie versiegen, vielleicht finden wir uns auch in einer Seelenwüste wieder, mit trockenen Augen, ohne Weg hinaus. Es gibt so viele Trauerwege. Jeder trauert anders und jeder auf seine Weise. Trauer ist ein natürliches Gefühl auf einen bedeutsamen Verlust und gegen Traurigkeit hilft nur eins: Trauern… in aller Seelentiefe.

Malen in therapeutischer Begleitung kann eine Möglichkeit sein, in dieser schwierigen Zeit Orientierung und Entlastung zu erfahren. Ein wenig Licht in der schmerzhaften Dunkelheit zu spüren. Gefühlen, die der Trauerprozess an die Oberfläche bringt, kann ein geschützter Raum gegeben werden. Das Chaos der Innenwelt kann geordnet werden. Schmerzen und Emotionen können eine Gestalt bekommen, Erinnerungen dürfen einen Platz finden. Erinnern braucht erzählen und erzählen ist würdigen. Wenn wir angesichts des Unfassbaren verstummen, wenn uns die Worte fehlen, können Symbole helfen. So kann ein Bild zu einer Brücke werden, zwischen uns und dem Verstorbenen, zwischen Leben und Tod, zwischen unserer Trauer und unserer Liebe.

Unsere maltherapeutische Begleitung „Trauer dich bunt!“ richtet sich an alle Sternli-Eltern, die ihrer Trauer aktiv einen Raum geben möchten. Hier ist Platz für Schmerzen, Verzweiflung, Wünsche und Hoffnungen. Trauerbilder, Erinnerungssymbole und Trostbilder können entstehen. Durch Malen und Gestalten können Gefühle fassbar werden, können wir unsere Fassung zurück gewinnen, bekommt unsere Trauer einen Rahmen, sodass sie uns nicht mehr zu überfluten droht.

In diesem Workshop wollen wir uns der Emotion Trauer/Traurigkeit widmen. In Gesprächen und Malen möchten wir dieser schmerzhaften Emotion Raum geben. In einem geschützten Rahmen und in Begleitung der Maltherapeutin Juliet und Trauerbegleiterin Franzi.

Der Workshop ist auch offen für Angehörige!

Der Workshop kostet pro Person 30 CHF. Davon werden die Raummiete und die Materialkosten gedeckt. Kaffee, Kuchen und Snacks sind auch inbegriffen.

Wer alle 6 Workshops bucht bezahlt nur 150 CHF und bekommt einen Workshop geschenkt.

Bei Interesse, Fragen oder zur Anmeldung schick uns einfach ein email an himmelskind@trauerbegleitung.ch

Kommentar verfassen